FAQ zur Bewerbung

Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit

Häufig gestellte Fragen rund um die Bewerbung bei der Fraunhofer-Gesellschaft

Kann ich mich online beim Fraunhofer AISEC bewerben?

Ja. Ausschreibungen, bei denen dies möglich ist, erkennen Sie daran, dass die Stellenausschreibung einen Link beinhaltet: »Ich bin interessiert und möchte mich bewerben.« Bei Nicht-Online-Ausschreibungen finden Sie eine Postanschrift, an die Sie Ihre Unterlagen schicken können.

Welche Unterlagen sollte ich bei der Online-Bewerbung bereithalten?

Mindestens ein individuelles Bewerbungsschreiben und Ihren Lebenslauf. Optimal sind außerdem gescannte Zeugnisse über bisherige Tätigkeiten und über Ihre Ausbildung.

Was ist, wenn ich meine Zeugnisse nicht scannen kann oder diese nicht in gescannter Form zur Verfügung stehen?

Machen Sie dann bitte einen entsprechenden Vermerk in Ihr Bewerbungsschreiben und schicken Sie Kopien der Unterlagen an die Postanschrift der Personalabteilung des Instituts, bei dem Sie sich bewerben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen die Kopien der Zeugnisse nicht zurückschicken, sondern diese, nachdem wir sie verscannt haben, vernichten werden.

Wie lange bleiben meine Daten bei der Fraunhofer-Gesellschaft gespeichert?

Sie können Ihre Bewerbung jederzeit zurückziehen und jederzeit Ihr Profil im Stellenmarkt löschen. Falls Sie von sich aus keine Löschung durchführen, behalten wir Ihre Daten maximal für 18 Monate nach Abschluss des Einstellungsverfahrens in unserer Datenbank. Spätestens nach 18 Monaten anonymisieren wir Ihre Daten. Wir verwenden die anonymisierten Datensätze dann nur noch für statistische Auswertungen.

Ist die Vertraulichkeit gewahrt?

Die Fraunhofer-Gesellschaft hält sich an die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Genaueres hierzu entnehmen Sie bitte unserer Erklärung zum Datenschutz, die Sie angezeigt bekommen, wenn Sie sich bei uns bewerben.

Wie und wo kann ich mich initiativ bewerben?

Fraunhofer AISEC baut derzeit zahlreiche Stellen auf. Weil die Stellenanzeigen nicht immer die aktuelle Bedarfslage vollständig widerspiegeln, kann sich auch eine Initiativbewerbung lohnen – selbst falls Sie noch keine expliziten Kenntnisse in Sachen IT-Sicherheit besitzen. Bitte richten Sie Initiativbewerbungen an Frau Prof. Eckert (siehe Kontaktinformationen).

Was bedeutet TVöD?

TVöD ist der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Fraunhofer-Gesellschaft richtet sich bei Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen nach den Regelungen dieses Tarifvertrags. Sie können sich unter folgendem Link über den TVöD und die Entgelttabellen des TVöD informieren:

Bundesministerium des Innern - TVöD