Netzwerk

Auf dieser Seite finden Sie alle Partner des AISEC aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Claudia Eckert neues Mitglied im Hochschulrat der Universität Kassel

© Universität Kassel

Frau Prof. Dr. Claudia Eckert ist vom Hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst Boris Rhein zum Mitglied des Hochschulrats der Universität Kassel ernannt worden. Eckert leitet das Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit (AISEC) in München.

Zugleich hat Eckert einen Lehrstuhl für IT-Sicherheit in der Fakultät für Informatik der TU München inne. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen die Sicherheit von Systemen und Anwendungen, die Sicherheit eingebetteter Systeme sowie Techniken zur Abwehr von IT-Angriffen. Als Mitglied zahlreicher Gremien und Beiräte berät sie Unternehmen, Wirtschaftsverbände und öffentliche Institutionen in allen Fragen der IT-Sicherheit und wirkt mit an der Gestaltung der technischen und wissenschaftlichen Rahmenbedingungen zur IT-Forschung sowie an der Ausgestaltung von wissenschaftlichen EU-Förderprogrammen. 

Frau Prof. Eckert ist u.a. Präsidiums-Mitglied der Akademie der Technikwissenschaften acatech, der Schutzkommission des Bundesinnenministeriums und des Aufsichtsrats des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Im Hochschulrat der Universität Kassel ist sie das neunte Mitglied und die fünfte Frau.

Der Hochschulrat begleitet gemäß Hessischem Hochschulgesetz die Universität bei ihrer Entwicklung, artikuliert die in der Berufswelt bestehenden Erwartungen und fördert die Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse und künstlerischer Leistungen. Er hat u.a. ein Initiativrecht zu grundsätzlichen Angelegenheiten der Hochschule und muss der Entwicklungsplanung zustimmen. Dem Hochschulrat gehören bis zu zehn Personen an, Vorsitzender ist Prof. Dr. Wilfried Müller.

Weitere Informationen zum Hochschulrat unter http://www.uni-kassel.de/uni/universitaet/ueber-uns/universitaetsleitung/hochschulrat.html