Stellenangebote Verwaltung

DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE UND INTEGRIERTE SICHERHEIT AISEC SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N

CONTRACT MANAGER*IN

Kennziffer: AISEC-2021-19
Bewerbungsfrist: 31.05.2021

 

Das Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC mit Hauptsitz in Garching bei München und Standorten in Berlin und Weiden begleitet mit international anerkannter Spitzenforschung im Themenfeld Cybersicherheit die digitalen Transformationsprozesse in Schlüsselbranchen wie der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Luftfahrt und der Gesundheitswirtschaft.

Wir suchen ab sofort eine(n) Contract Manager*in für die Bearbeitung aller anstehenden rechtlichen Fragestellungen bei Projekten der industriellen Auftragsforschung sowie öffentlich geförderten Forschungskooperationen. Als Contract Manager*in sorgen Sie eigenverantwortlich für die Erstellung und Überprüfung von Verträgen für industrielle Auftragsforschungsprojekte und für Kooperationen mit anderen Wissenschaftseinrichtungen sowohl gemäß rechtlicher Vorgaben als auch gemäß der Richtlinien der Fraunhofer-Gesellschaft einschließlich ihrer Compliance-Vorgaben. Hierzu bilden Sie die Schnittstelle zu den Rechtsabteilungen der Fraunhofer-Zentrale. Außerdem unterstützen und beraten Sie die Institutsleitung und die Abteilungsleitungen bei der Erstellung von Angeboten und beim Abschluss von Verträgen mit Partnern aus Industrie und Forschung. In diesem Zusammenhang erkennen Sie juristische Risiken und Haftungen und erarbeiten angemessene Lösungsvorschläge. Sie unterstützen ferner die Verwaltungsleitung, indem Sie rechtliche Vorgaben und betriebliche Anforderungen aus den Organisationsanweisungen sowie Compliance-Regelungen der Fraunhofer-Gesellschaft selbstständig umsetzen. Schließlich sorgen Sie für eine nachvollziehbare und revisionssichere Dokumentation von Verträgen und dazugehörigen Unterlagen.

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium als Volljurist*in, Diplomjurist*in, Magister/ Magistra Juris oder Wirtschaftsjurist*in (Univ./ FH). Ausgewiesene Berufserfahrung im Bereich des Contract Managements ist erwünscht. Sie haben hohes Interesse an praxistauglichen und lösungsorientierten Entscheidungsempfehlungen und wägen unternehmerische Risiken sorgfältig ab. Sie haben Freude daran, sich mit Ihrem Beratungs-, Kommunikations- und Organisationstalent in einem hochdynamischen Forschungsumfeld aktiv einzubringen und entwickeln gerne neue Ideen und Impulse. Ein hohes Maß an Service- und Kundenorientierung prägt Ihre Arbeitsweise ebenso wie eine hohe Belastungsfähigkeit. Idealerweise haben Sie Kenntnisse im Umgang mit SAP. Verhandlungssichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Was Sie erwarten können

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im interdisziplinären Arbeitsumfeld einer hochdynamischen Forschungseinrichtung mit innovativen Aufgabengebieten und agiler Arbeitsweise
  • Herausfordernde Fragestellungen bei der rechtlichen Ausgestaltung vielfältiger Forschungs- und Industrieprojekte mit namhaften Partnern weltweit
  • Perspektivisch die Möglichkeit zur Erweiterung des Verantwortungs- und Entscheidungsspielraums
  • Ein Umfeld, das Kreativität und Innovationsgeist schätzt und fördert sowie Kolleginnen und Kollegen im Institut mit Offenheit und Wertschätzung für Ihre Unterstützung und Beratung
  • Hervorragende Möglichkeiten der beruflichen Weiterqualifikation
  • Vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von privatem und beruflichem Leben (tariflicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen, Gleitzeit, Arbeitszeitausgleich, mobiles Arbeiten)

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet mit der Aussicht auf Verlängerung/Entfristung.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Prof. Dr.-Ing. Georg Sigl
Institutsleitung
georg.sigl@aisec.fraunhofer.de
http://www.aisec.fraunhofer.de/