Im Profil

Selbstverständnis

Das Fraunhofer AISEC unterstützt Firmen aller Branchen und Dienstleistungssektoren bei der Absicherung ihrer Systeme, Infrastrukturen, Produkte und Angebote. Im Auftrag unserer Kunden entwickeln wir qualitativ hochwertige Sicherheits-Technologien, zur Erhöhung der Verlässlichkeit, Vertrauenswürdigkeit und Manipulationssicherheit von IT-basierten Systemen und Produkten. Im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Erfordernissen, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheitsanforderungen entwickeln die rund 90 wissenschaftlichen und technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fraunhofer AISEC optimal zugeschnittene Konzepte und Lösungen. Unsere Sicherheits-Testlabore sind mit modernsten Geräten ausgestattet und unsere hoch qualifizierten Sicherheitsexperten bewerten und analysieren im Kundenauftrag die Sicherheit von Produkten, Hardware-Komponenten aber auch von Software-Produkten und Anwendungen. In unseren Laboren führen wir Funktions-, Interoperations-, Konformitätstests und Compliance-Tests durch und beraten unsere Kunden zielgerichtet. Unsere Kunden sind Hersteller, Zulieferer und Anwender unter anderem aus den Bereichen der Chipkartensysteme, Telekommunikation, dem Automobilbau und deren Zulieferindustrie, Logistik und Luftfahrt, Maschinenbau und Automatisierungstechnik, dem Gesundheitswesen, der Software-Industrie sowie dem öffentlichen Sektor und dem eGovernment.

Strategische Partnerschaften mit global agierenden Industrieunternehmen sowie mit internationalen Universitäten insbesondere der Exzellenzuniversität TU München garantieren wissenschaftliche Exzellenz unserer Arbeiten sowie deren markgerechte Umsetzung.

 

Forschungsabteilungen

Hardware Security

Fraunhofer AISEC analysiert die Hardware-Sicherheit von Produkten und Systemen in einem hochmodernen Hardware-Sicherheitslabor.  

Product Protection

Fraunhofer AISEC entwickelt für Hersteller von kopiergefährdeten Markenprodukten Technologien zur Verhinderung von Produktpiraterie, um den Markterfolg von Produkten zu sichern und die Wettbewerbsfähigkeit zu festigen.

Secure Operating Systems

Fraunhofer AISEC entwickelt Lösungen für eine sichere Nutzung mobiler Endgeräte im Unternehmensumfeld, ohne die private Nutzung zu beschränken.

Service & Application Security

Fraunhofer AISEC unterstützt bei der Konzeption, der Umsetzung und dem Testen der Sicherheit, Vertrauenswürdigkeit und Robustheit von SOA- und Cloud-Lösungen.

Secure Software Engineering

Fraunhofer AISEC entwickelt Methoden, Werkzeuge und Vorgehensweisen zur Entwicklung und Analyse von sicheren Softwarekomponenten und darauf basierenden Lösungen.  

Industrial Security

Fraunhofer AISEC entwickelt Sicherheitsmechanismen im Bereich der industriellen Automation.

Institutsleitung

Prof. Dr. Claudia Eckert, Fraunhofer AISEC
© Foto Andreas Heddergott

Prof. Dr. Claudia Eckert, Fraunhofer AISEC

Prof. Dr. Claudia Eckert

Prof. Dr. Claudia Eckert ist geschäftsführende Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC in München und Professorin der Technischen Universität München, wo sie den Lehrstuhl für IT-Sicherheit in der Fakultät für Informatik inne hat.

Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen die Entwicklung von Technologien zur Erhöhung der System- und Anwendungs-Sicherheit, die Sicherheit eingebetteter Systeme und die Erforschung neuer Techniken zur Erhöhung der Resilienz und Robustheit von Systemen gegen Angriffe. Ihre Forschungsergebnisse wurden in über 160 begutachteten Fachbeiträgen veröffentlicht.

Als Mitglied verschiedener nationaler und internationaler industrieller Beiräte und wissenschaftlicher Gremien berät sie Unternehmen, Wirtschaftsverbände sowie die öffentliche Hand in allen Fragen der IT-Sicherheit. In Fachgremien wirkt sie mit an der Gestaltung der technischen und wissenschaftlichen Rahmenbedingungen in Deutschland sowie an der Ausgestaltung von wissenschaftlichen Förderprogrammen auf EU-Ebene.

 

 

Prof. Dr.-Ing. Georg Sigl; Fraunhofer AISEC
© Foto Foto: Andreas Heddergott

Prof. Dr.-Ing. Georg Sigl, Fraunhofer AISEC

Prof. Dr. Georg Sigl

Prof. Dr. Georg Sigl ist Institutsleiter des Fraunhofer AISEC in München und Professor der Technischen Universität München, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, wo er den Lehrstuhl für Sicherheit in der Informationstechnik, inne hat.

 

 

 

Daten und Fakten

 

Kontakt & Anfahrt